Mitsingen

... können im Prinzip alle, die Freude am Singen und am Satzgesang haben. Eine besondere musikalische Vorbildung oder die Fähigkeit, vom Blatt zu singen, wird nicht erwartet. Mittlerweile sind wir aber so gut besetzt, und unsere Projekte sind auch anspruchsvoller geworden, so dass neue Stimmen ein bisschen mehr mitbringen müssen als nur die Lust aufs Singen. Man sollte eine vorgegebene Melodie (nicht unbedingt die Hauptstimme) problemlos nachsingen können und hören, ob man konform mit der eigenen Stimmgruppe singt – und zwar nicht nur die Notenwerte sondern auch homogen in Dynamik, Sound und Groove. Ein Grundverständnis von Noten und eine regelmäßige und konzentrierte Probenteilnahme sind ebenfalls wichtige Voraussetzungen für unsere Chorarbeit und unsere Auftritte. 

Das bieten wir

Wir haben wenig "Bestandsrepertoire" sondern proben eher projektbezogen oder für bestimmte Auftritte. Das macht es neuen Sänger*innen einfach, den Einstieg zu finden – für Wiederaufnahmen alter Stücke (und auch für das aktuelle Repertoire) haben wir außerdem Übungsfiles. 

Wir proben nicht nur Notentext und Dynamik, sondern arbeiten auch intensiv an Sound und Groove und versuchen so, die Stücke, sowohl für uns Sänger*innen als auch für das Publikum interessant & intensiv klingen zu lassen.

Stimmbildung, Chorsound, Bühnenpräsenz – für all diese Themen und mehr haben wir in der Vergangenheit Workshopleiter*innen eingeladen. Von "kaum zu hören" haben sich schon einige von uns zu Solist*innen entwickelt. Vieles kann, nichts muss!

Der Chor ist offen, freundlich und jede/r, der neu dazu kommt, wird sofort auf ein Kaltgetränk mitgenommen, wenn gewünscht. Denn Chor heißt nunmal Gemeinschaft und das ist uns wichtig. 

In den letzten Jahren haben wir immer wieder ganz besondere Projekte auf die Bühne gebracht – mit uns singt man deshalb im Jahr mindestens fünf Chorstücke, die sonst nirgends zu hören sind. 

 

Schnuppern und mögliche Aufnahmen

Wir sind ein großer Chor und dürfen leider nicht mehr wachsen – sonst gibt es in Regensburg bald gar keine Bühne mehr für uns. Und auch der leichte Frauenüberhang, den die meisten Laienchöre aufweisen, ist bei uns zu finden. Da unser Chorleiter sehr auf die stimmliche Gesamtbalance achtet, ist bis auf weiteres keine Aufnahme im Sopran möglich. Wer allerdings Geduld mitbringt, kann sich auf die Interessentenliste zum Schnuppern (!) setzen lassen.

Bist Du Alt?

Dann kannst Du Dich jetzt bewerben, um bei uns mitzusingen. Da Schnupperproben im Moment nicht möglich sind, kannst Du uns eine Videobewerbung schicken. Nähere Informationen und eine Anleitung bekommst Du, wenn Du unseren Chorleiter Markus kontaktierst. 

Für die Männerstimmen gilt:

Auch unsere Männerstimmen sind gut besetzt, aber gerade haben wir ein bisschen Platz. Deshalb: Schnuppern und Bewerben können sich im Moment tiefe und hohe Tenöre (Tenor I / II) und tiefe und hohe Bässe (Bass I / II). Ihr könnt Euch bei uns melden und genau wie die Alti eine Videobewerbung einschicken. Mehr Infos bei der Chorleitung

Wir proben Sonntags um 19.30 im Herz-Jesu-Saal (gegenüber der Kreuzschänke). Bitte melden Sie sich vorher an unter chorleiter@heartchor.de.

Schnupperproben (im Moment nach Videobewerbung, da wir in kleinen Gruppen proben)

Um herauszufinden, in welche Stimmgruppe Du passen würdest, und ob es Dir bei uns überhaupt gefallen würde, nimmst Du am besten an einer Schnupperprobe teil.  Bitte melde Dich vorher an unter chorleiter@heartchor.de, dann geben wir bescheid, sobald das Schnuppern möglich ist.  

Danach und nach einem kleinen Vorsingen bei unserem Chorleiter kannst Du sicher besser entscheiden, ob Du beim Heart Chor mitmachen willst bzw. ob es sich für Dich lohnt, sich auf die Warteliste setzen zu lassen.